Wie Philipp Reis das Telefon erfand

Digital

Das Pferd frisst keinen Gurkensalat. Wie Philipp Reis das Telefon erfand

Online-Ausstellung

Wem gebührt die Ehre, Erfinder des Telefons genannt zu werden? Diese Frage wird bis heute leidenschaftlich diskutiert. Im ausgehenden 19. Jahrhundert ging es bei dem Streit vor allem darum, diese wichtige Erfindung für die eigene Nation zu beanspruchen.

> ZUR ONLINE-AUSSTELLUNG

Google Arts and Culture Elektromobilität

Digital

Voll geladen. Wie Elektromobilität die Post veränderte

Online-Ausstellung

Die Anfänge der Elektromobilität lagen bereits im 19. Jahrhundert und schon früh wurden Elektromobile bei der Post eingesetzt. Elektrofahrzeuge waren vor allem auf Kurzstrecken und mit geringen Transportlasten vorteilhaft, so dass die Post sie hauptsächlich im Orts- und Vorortsverkehr einsetzte.

> ZUR ONLINE-AUSSTELLUNG

Emil Berliner und das Grammophon

Digital

Musik aus der Dose. Emil Berliner und das Grammophon

Online-Ausstellung

Emil Berliner (1851-1921) erfindet 1887 das Grammophon, den mechanischen Vorläufer des elektrischen Plattenspielers. Später entwickelt er mit der Schellackplatte ein Medium, das Musikaufnahmen massenhaft reproduzierbar macht. Als kluger Geschäftsmann weiß der Deutsch-Amerikaner seine Patente zu vermarkten und gründet eine der ersten großen Plattenfirmen.

> ZUR ONLINE-AUSSTELLUNG

Digital

Das Museum für Kommunikation bei Google Arts & Culture

Online-Ausstellungen und Virtueller Rundgang durch das Museum

Nur ein Bruchteil der vielen hunderttausend Objekte findet Platz in unseren Ausstellungsräumen. Dieser beschränkte analoge Raum lässt sich im Digitalen heute nahezu unbegrenzt erweitern. Das Museum für Kommunikation Frankfurt kooperiert daher mit Google Arts & Culture und präsentiert seine einzigartigen Bestände auf der Online-Plattform.

Nutzerinnen und Nutzer haben dort die Möglichkeit in Online-Ausstellungen mehr über wegweisende Erfindungen der Menschheitsgeschichte zu erfahren. Außerdem können sie das Museum in einem virtuellen Streetview-Rundgang erkunden.

Auch die Schwestermuseen in Nürnberg und Berlin sind Teil der Kooperation, bei der die Museumsstiftung Post und Telekommunikation insgesamt 16 Online-Ausstellungen und knapp 350 Highlight-Objekte der Kommunikationsgeschichte bei Google Arts & Culture verfügbar macht.

>Zu Google Arts & Culture

top