C O N T E N T - E V E N T . P H P
Veranstaltung
Schließen
Veranstaltung

Donnerstag, 20. August 2020 20.00 Uhr - 21.30 Uhr

#neuland Live-Talk: Ist ein „Like“ mehr wert als eine Spende? – Wie die Digitalisierung die Arbeit von Hilfsorganisationen verändert

Zu Gast: Sabine Wilke, CARE Deutschland e.V.
Moderation: Christopher Müller

Immer mehr Menschen leiden weltweit unter den Herausforderungen der Corona-Krise. In kürzester Zeit muss nach Alternativen zu einem „normalen“ Leben gesucht werden. Viele Lebensbereiche verlagern sich in die digitale Welt. Seit 1945 setzt sich die private Hilfsorganisation CARE für Menschen in Not ein, bekämpft Armut und wirkt nachhaltig für Chancengleichheit auf der ganzen Welt. Doch wie erleben Hilfsorganisationen die Digitalisierung in Krisenzeiten? Bedeutet Digitalität mehr Reichweite und so mehr Hilfe für Menschen in Not? Und gibt es so etwas wie „digitale Solidarität“? Im Talk mit Sabine Wilke, Pressesprecherin von CARE Deutschland e.V., sprechen wir über die Vor- und Nachteile von Digitalisierung im Bereich der globalen Hilfe.

#CAREdonthate war eine bundesweite Kampagne von Care Deutschland e.V. gegen den Hass im Netz. Einzelne Mauersteine einer „Hate Speech-Mauer“, eine Aktion im Vorfeld der Bundetagswahl 2017 am Berliner Gendarmenmarkt, sind in der #neuland-Ausstelung zu sehen.

Der Talk wird via ZOOM geführt, der Anmeldelink wird hier zeitnah zur Veranstaltung veröffentlicht.

In Zusammenarbeit mit der Sommerakademie, MEDIENHAUS der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau GmbH.

ev-medienhaus.de
MEDIENHAUS GmbH

———-
https://www.ausstellung-neuland.de/

Die Veranstaltung wird über YouTube live gestreamt.