C O N T E N T - E V E N T . P H P
Schließen

Mittwoch, 11. März 2020 19.00 Uhr - 20.30 Uhr

Lesung in Kooperation mit dem Größenwahn Verlag mit Sylvia Schopf, Leif Tewese, Anette John und Ulrike Ladnar. 37 Autor*innen schreiben über besondere Orte in Frankfurt. Sie entlocken Bauwerken, Parks, Gewässern und Plätzen Rätselhaftes. Viele Orte sind versteckt und offenbaren ihre Geheimnisse erst auf den zweiten Blick.

Die Autor*innen

  • Sylvia Schopf ist Schriftstellerin, Schauspielerin und realisiert für verschiedene Radiosender (u.a. HR, Deutschlandfunk Kultur) Beiträge zu kulturellen und historischen Themen. Sie verfasst nicht nur Kurzgeschichten und Gedichte, sondern auch Balladen für Kinder.
  • Leif Tewes ist Musiker, DJ und Thriller-Autor zugleich. In seinen Texten seziert er mit viel Fingerspitzengefühl die Psychologie seiner Figuren. Seine Politthriller münden oft in einem ereignisreichen Showdown.
  • Ulrike Ladnars erste drei Romane spielen in ihrer Geburtsstadt Wien. Inzwischen schreibt sie auch Historienromane, mit Schauplatz in ihrer Wahlheimat Frankfurt. Sie arbeitete zuvor als Gymnasiallehrerin.
  • Anette John sammelt Impressionen ihrer Heimatstadt Frankfurt und überführt sie in literarische Texte. Die studierte Germanistin arbeitet als Texterin, Übersetzerin und PR-Fachfrau.

Kosten: Museumseintritt plus 4 €