C O N T E N T - E V E N T . P H P
Schließen

Sonntag, 10. November 2019 14.00 Uhr - 15.30 Uhr

Lothar Schöne liest mit jazzig-swingender Begleitung durch das „Huub Dutch Duo“

Die Kunsthistorikerin Köckel-Simons erleidet einen grotesken Tod – man findet sie aufgeknüpft an einer Tafel im Hörsaal. Die Ermordete wurde von ihren Kollegen spöttisch Mona Lisa genannt. Weil sie rätselhaft und undurchschaubar war? Kommissar Spyridakis ermittelt undercover als Student. Gemeinsam mit seiner Chefin Wunder und seinem Mainzer Kollegen, der als Hausmeister tätig wird, kommen sie einem hochverdächtigen Kunstauktionator auf die Spur …

Lothar Schöne, geb. in Herrnhut, arbeitete als Journalist, Hochschullehrer, Drehbuchautor und veröffentlichte Romane, Erzählungen und Sachbücher. Er erhielt eine Reihe von Preisen und Auszeichnungen, unter anderem das Villa-Massimo-Stipendium in Rom, den Stadtschreiber-Preis von Klagenfurt/Österreich und den von Erfurt, den Literaturpreis der Stadt Offenbach a.M. Sein Rhein-Main-Krimi „Mona Lisa stirbt im Rheingau“ ist im August 2019 erschienen.

Huub Dutch Duo

Das Huub Dutch Duo setzt sich zusammen aus Huub Dutch am Gesang, Trompete/ Flügelhorn, Wäscheleinophon und Fuß-Maracas und Chris Oettinger am Piano und Backgroundvocals.

Das Huub Dutch Duo – stilvoller Swing und Blues, stimmungsvolle italienische und französische Chansons, humorvolle Songs aus eigener Feder, begleitet auf dem selbstgebauten „Wäscheleinophon“.

Ort: Museum für Kommunikation
Kosten: 4 EUR

Eine M@tinée-Lesung im Museum für Kommunikation