C O N T E N T - E V E N T . P H P
Veranstaltung
Schließen
Veranstaltung

Dienstag, 3. Dezember 2019 18.30 Uhr - 20.30 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen von „Leben & Lernen X.0“

In der Reihe zur digitalen Debattenkultur „Wir müssen reden!“ lädt das Museum für Kommunikation zur Fishbowl ein – einer Diskussionsmethode, bei der alle mitreden, Ideen einbringen und Fragen an Expert/innen stellen können. Der Debatten-Dienstag am 3. Dezember findet am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung statt und widmet sich dem Thema Digitaler Inklusion. Fragen an diesem Debatten-Dienstag:
– Was sind die Grenzen der Teilhabe im digitalen Raum?
– Sind technische Barrieren auch politische Barrieren?
– Warum ist Inklusion für alle wichtig?

Als Gesprächsgäste begrüßen wir Julia Probst (@EinAugenschmaus, Inklusionsaktivistin, Lippenleserin, Gebärdensprachlerin), Karl Matthias Schäfer (@kamaschaefer, 2. Vorsitzender des Blinden und Sehbehindertenbundes in Hessen e.V.) und Uwe Nicksch Sozialhelden e.V (Netzwerk mit Fokus Disability Mainstreaming, Berlin/ Projekt Leidmedien.de).

Die Fishbowl wird moderiert von Tine Nowak, Projektleiterin von Leben & Lernen X.0.

Einlass ab 17.30 Uhr. Die Fishbowl startet um 18.30 Uhr. Die „Gesten“-Ausstellung und das Museumscafé sind bis 22 Uhr geöffnet.

In Kooperation mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung sowie dem MOK Rhein-Main. Gefördert von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main. Im Rahmen der Ausstellung „Gesten. Gestern, heute, übermorgen“.

Livestreaming via www.lebenX0.de

Die Diskussion und der Videostream sind durch Gebärdendolmetscher*innen begleitet.

Anmeldung: per Mail, auch für Fragen zur Barrierefreiheit des Gebäudes: lebenundlernen ( at ) mspt.de

Kosten: Eintritt frei!