Veranstaltungen

Alle Termine im Überblick

 

16 Termine gefunden
Aktuelle Ausstellungen
Keyvisual für die Ausstellung "Prototypen. Einen Versuch ist es wert" im Museum für Kommunikation Frankfurt
Bis 14. April 2024

Prototypen

Beitragsbild für die aktuelle Ausstellung "Streit. Eine Annäherung" im Museum für Kommunikation Frankfurt
Bis 1. September 2024

STREIT. Eine Annäherung

Februar
Mo 26. Februar 2024 | 20.30 Uhr

Hanau – eine Nacht und ihre Folgen

Sondervorstellung mit anschließendem Themengespräch mit Regisseur Marcin Wierzchowski und Mitgliedern der Initiative 19. Februar

Moderation: Heike Kleffner, Geschäftsführerin des Verbands der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

weiterlesen

Der Mörder hat sich seine Opfer gezielt nach Haut- und Haarfarbe ausgesucht. Mit dieser Nacht beginnt für die Angehörigen und Freunde der Getöteten eine lange und quälende Zeit der Trauer und der Verzweiflung. Einige von ihnen sind hier geboren, einige leben seit Jahrzehnten in Deutschland, andere kamen erst vor kurzem hierher, um sich ein neues Leben aufzubauen. Der Film nimmt konsequent die Perspektive der Hinterbliebenen ein; er zeigt ausschließlich ihr Erinnern und ihren Blick auf das, was geschah – vor, während und nach der Tat. Und so stellt der Film von Marcin Wierzchowski auch die Frage nach dem Fremdsein in Deutschland, nach Ungleichheit und nach dem alltäglichen Rassismus in Behörden und Bildungseinrichtungen.

Anmeldung: Reservierungstelefon: (069) 87 00 88 0 88 oder Online-Ticketing
Kosten: 10 € regulärer Kinoeintritt inkl. Gespräch. Unter Vorlage des Museumstickets reduziert sich der Kinopreis an der Abendkasse auf 7 €. Freier Museumseintritt mit dem Kinoticket
Ort: Harmonie Filmtheater, Dreieichstraße 54, 60594 Frankfurt
Ausstellung "Streit"
Ausstellungsansicht Machtfragen und Debatte
Mi 28. Februar 2024 | 18 - 19.30 Uhr

Gewaltfrei Kommunizieren

Offene Übungsgruppe


Gewaltfreie Kommunikation lässt sich leicht erklären. Nur sie zu leben, braucht Zeit, wie das Erlernen einer neuen Sprache. Am besten kann sie durch die Praxis gelernt werden. In der Übungsgruppe arbeiten die Teilnehmenden an Situationen, die sie selbst erlebt haben. Wir übersetzen Bewertungen, Vorurteile etc. in Gefühle und Bedürfnisse und lernen so die Sprache der GFK immer besser kennen, und erleben die Veränderung, die in uns vorgeht, wenn wir uns empathisch füreinander öffnen.

Teilnehmendenzahl: max. 20 TN

Anmeldung: via Buchungsformular
Kosten: 5€ pro Termin zzgl. Eintritt
Ort: Museum
Hinweis: Anmeldung erforderlich.
Ausstellung "Streit"
März
Ausstellungsansicht Demokratiegeschichte
Mi 06. März 2024 | 14:00

Vom Streiten und Verstehen – Fortbildung

Lehrer:innen-Fortbildung zu Kommunikations- und Konfliktkompetenz


Streit ist Teil der menschlichen Kommunikation. Er begegnet uns täglich: in den Medien, in politischen und gesellschaftlichen Debatten, in der Familie oder in der Beziehung. Anhand der aktuellen Sonderausstellung „Streit. Eine Annährung“ betrachten wir verschiedene Perspektiven auf streitbare Themen. In der Fortbildung führen wir anhand der Ausstellung in Streithemen rund um Geld, Macht, Liebe, Kunst und Medien ein.

Das Programm wird ergänzt durch einen Input der Diplom-Sozialpädagogin und Mediatorin Gesine Otto zum Thema konstruktives Streiten. Sie vermittelt Inhalte auf lebendige, kreative, leicht verständliche und anschauliche Weise Inhalte der Konflikttheorie.

In die Praxis geht es dann in einer Kurzvorstellung der Workshops zum Thema Streiten. An verschiedenen Stationen werden unterrichtspraktische Anregungen für Übungen zum besseren Streiten lernen gegeben.

Ziele: Förderung der Kommunikations- und Konfliktkompetenz bei Schülerinnen und Schülern.

Anmeldung: vermittlung.mfk-frankfurt@mspt.de
Kosten: kostenlos
Ort: Museum
Hinweis: Anmeldung erforderlich.
Lehrerinnen & Lehrer
Teilnehmende einer Veranstaltung im Lichthof des Museums
Fr 08. März 2024 | 19 Uhr

Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen

Aber jetzt ist Schluss!

Buchpremiere zum Weltfrauentag

Das Schweigen wird beendet. Und wieder beginnt ein Leuchten – mit 30 ungehaltenen Reden 30 ungehaltener Frauen in einem Buch. Und mehr als 300 ungehaltenen Reden, die seit 2021 im Rahmen des Projekts "Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen" entstanden sind.

weiterlesen

Herzliche Einladung zu einem Abend mit fünf ungehaltenen Reden ungehaltener Frauen, Musik und Gesprächen.

Ungehaltene Rednerinnen: Luca Tamara Yaa Amponsah (Berlin), Svenja Hünnicke (Duisburg), Alina Mathias (Rostock), Marion Otto (Greifswald), Kerstin Simon (Köln)

Moderation und Einführung: Friederike Emmerling (S. Fischer Verlag)

Eine Veranstaltung vom S. Fischer Verlag Frankfurt, Museum für Kommunikation Frankfurt,

Stiftung Brückner-Kühner Kassel, Kulturamt der Stadt Frankfurt, Frauenreferat der Stadt Frankfurt

Weitere Informationen zu dem Projekt und der jährlichen Ausschreibung nach Christine Brückner unter www.ungehalten.net

Kosten: 4 € zzgl. Museumseintritt
Ort: Museum
Hinweis: mit Anmeldung
Ausstellung "Streit"
Ausstellungsansicht Machtfragen und Debatte
Sa 09. März 2024 | 15 - 16.30 Uhr

Gewaltfrei Kommunizieren

Offene Übungsgruppe


Gewaltfreie Kommunikation lässt sich leicht erklären. Nur sie zu leben, braucht Zeit, wie das Erlernen einer neuen Sprache. Am besten kann sie durch die Praxis gelernt werden. In der Übungsgruppe arbeiten die Teilnehmenden an Situationen, die sie selbst erlebt haben. Wir übersetzen Bewertungen, Vorurteile etc. in Gefühle und Bedürfnisse und lernen so die Sprache der GFK immer besser kennen, und erleben die Veränderung, die in uns vorgeht, wenn wir uns empathisch füreinander öffnen.

Teilnehmendenzahl: max. 20 TN

Anmeldung: per Buchungsformular
Kosten: 5€ pro Termin zzgl. Eintritt
Ort: Museum
Hinweis: Anmeldung erforderlich.
Ausstellung "Streit"
16 Termine gefunden
top