Veranstaltungen

Alle Termine im Überblick

 

15 Termine gefunden
Aktuelle Ausstellungen
Keyvisual für die Ausstellung "Prototypen. Einen Versuch ist es wert" im Museum für Kommunikation Frankfurt
Bis 14. April 2024

Prototypen

Beitragsbild für die aktuelle Ausstellung "Streit. Eine Annäherung" im Museum für Kommunikation Frankfurt
Bis 1. September 2024

STREIT. Eine Annäherung

Februar
Mo 26. Februar 2024 | 20.30 Uhr

Hanau – eine Nacht und ihre Folgen

Sondervorstellung mit anschließendem Themengespräch mit Regisseur Marcin Wierzchowski und Mitgliedern der Initiative 19. Februar

Moderation: Heike Kleffner, Geschäftsführerin des Verbands der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt

weiterlesen

Der Mörder hat sich seine Opfer gezielt nach Haut- und Haarfarbe ausgesucht. Mit dieser Nacht beginnt für die Angehörigen und Freunde der Getöteten eine lange und quälende Zeit der Trauer und der Verzweiflung. Einige von ihnen sind hier geboren, einige leben seit Jahrzehnten in Deutschland, andere kamen erst vor kurzem hierher, um sich ein neues Leben aufzubauen. Der Film nimmt konsequent die Perspektive der Hinterbliebenen ein; er zeigt ausschließlich ihr Erinnern und ihren Blick auf das, was geschah – vor, während und nach der Tat. Und so stellt der Film von Marcin Wierzchowski auch die Frage nach dem Fremdsein in Deutschland, nach Ungleichheit und nach dem alltäglichen Rassismus in Behörden und Bildungseinrichtungen.

Anmeldung: Reservierungstelefon: (069) 87 00 88 0 88 oder Online-Ticketing
Kosten: 10 € regulärer Kinoeintritt inkl. Gespräch. Unter Vorlage des Museumstickets reduziert sich der Kinopreis an der Abendkasse auf 7 €. Freier Museumseintritt mit dem Kinoticket
Ort: Harmonie Filmtheater, Dreieichstraße 54, 60594 Frankfurt
Ausstellung "Streit"
März
Fahrzeuge in der Fahrzeughalle des Sammlungsdepots
Fr 01. März 2024 | 14 Uhr

Ein Blick hinter die Kulissen. Führung durch das Sammlungsdepot in Heusenstamm

Öffentliche Führung

weiterlesen

Nicht alles, was das Museum in seinen Archiven und Depots hat, wird auch ausgestellt. Bei der Depotführung bekommen Sie sonst verborgene Schätze zu Gesicht und erfahren mehr über die Arbeit eines Museums.

Kosten: 2 € zzgl. Museumseintritt
Ort: Philipp-Reis-Straße 4-8, 63150 Heusenstamm
Hinweis: Anmeldung und Ticketkauf ausschließlich über den Anmeldelink
Führung
Zwei Besuchende vor der Wand zur Initiative Hanau
Mi 06. März 2024 | 18 Uhr

STREIT. Eine Annäherung

Öffentliche Führung

weiterlesen

Streit ist Teil der menschlichen Kommunikation. Er begegnet uns täglich: in den Medien, in politischen oder gesellschaftlichen Debatten, in der Familie oder in der Beziehung. Streit ist wichtig: Er gibt uns die Chance, uns zu verstehen, auszutauschen und anzunähern.

Streit ist nichts Schlechtes: Wir haben als demokratische Gemeinschaft die Chance, über gutes, zugewandtes Streiten Verständnis, Austausch und Annäherungen zu ermöglichen. Manchmal ist es weniger das Reden und mehr das Zuhören, was einen Streit zu einer guten Sache werden lässt.

Anmeldung: Tickets sind bis 15 Minuten vor Beginn der jeweiligen Führung vor Ort erhältlich (nach Verfügbarkeit)
Kosten: 3 € zzgl. Museumseintritt
Ort: Museum
Hinweis: max. 15 Teilnehmende
Führung
Teilnehmende einer Veranstaltung im Lichthof des Museums
Fr 08. März 2024 | 19 Uhr

Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen

Aber jetzt ist Schluss!

Buchpremiere zum Weltfrauentag

Das Schweigen wird beendet. Und wieder beginnt ein Leuchten – mit 30 ungehaltenen Reden 30 ungehaltener Frauen in einem Buch. Und mehr als 300 ungehaltenen Reden, die seit 2021 im Rahmen des Projekts "Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen" entstanden sind.

weiterlesen

Herzliche Einladung zu einem Abend mit fünf ungehaltenen Reden ungehaltener Frauen, Musik und Gesprächen.

Ungehaltene Rednerinnen: Luca Tamara Yaa Amponsah (Berlin), Svenja Hünnicke (Duisburg), Alina Mathias (Rostock), Marion Otto (Greifswald), Kerstin Simon (Köln)

Moderation und Einführung: Friederike Emmerling (S. Fischer Verlag)

Eine Veranstaltung vom S. Fischer Verlag Frankfurt, Museum für Kommunikation Frankfurt,

Stiftung Brückner-Kühner Kassel, Kulturamt der Stadt Frankfurt, Frauenreferat der Stadt Frankfurt

Weitere Informationen zu dem Projekt und der jährlichen Ausschreibung nach Christine Brückner unter www.ungehalten.net

Kosten: 4 € zzgl. Museumseintritt
Ort: Museum
Hinweis: mit Anmeldung
Ausstellung "Streit"
Mo 25. März 2024 | 20.30 Uhr

Das Lehrerzimmer

Sondervorstellung mit Filmgespräch

In seinem Oscar-nominierten Film Das Lehrerzimmer hinterfragt İlker Çataks Film das System Schule und die dort existierenden Machtverhältnisse an Schulen.

weiterlesen

Die Junge Lehrerin Clara Nowak, gespielt von Leonie Benesch, gerät an ihrer neuen Schule zwischen die Fronten. Als es in der Schule zu einer Reihe von Diebstählen kommt und bald einer ihrer Schüler verdächtigt wird, ist Carla geschockt. Dennoch glaubt fest an die Unschuld ihres Schülers und beschließt der Sache selbst auf den Grund zu gehen. Doch der Fall lässt sich nicht so einfach lösen und zieht Kreise. Im Kollegium ist Carla schnell als idealistisch verschrien, empörten Eltern muss sie Rede und Antwort stehen und zwischen streitenden Schüler:innen vermitteln. Je mehr sie sich bemüht, alles richtig zu machen, desto mehr gerät nicht sie selbst an ihre Grenzen, sondern mit ihr das System Schule gerät aus dem Gleichgewicht.

Anmeldung: Reservierungstelefon: (069) 87 00 88 0 88 oder Online-Ticketing
Kosten: 10 € regulärer Kinoeintritt inkl. Gespräch. Unter Vorlage des Museumstickets reduziert sich der Kinopreis an der Abendkasse auf 7 €. Freier Museumseintritt mit dem Kinoticket
Ort: Harmonie Filmtheater, Dreieichstraße 54, 60594 Frankfurt
Ausstellung "Streit"
15 Termine gefunden
top