Veranstaltungen

Alle Termine im Überblick

 

8 Termine gefunden

Aktuelle Ausstellungen
Sonderausstellung vom 4. März bis 5. September 2021

Briefe ohne Unterschrift. DDR-Geschichte(n) auf BBC Radio

Back to Future
Sonderausstellung vom 18. November 2020 bis 24 Oktober 2021

Back to Future. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität

Dauerausstellung Museum für Kommunikation Frankfurt
Dauerausstellung

Mediengeschichte|n neu erzählt!

Sonderausstellung vom 6. Oktober 2020 bis 13. Juni 2021

#Feedback 5: Global Warning – Marshall McLuhan and the Arts

Mai
Back to Future
So 09. Mai 2021 | 16 Uhr

Back to Future. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität

Ausstellungsgespräch digital

Back to Future ist eine Reise zu den technischen Visionen der Zukunft von gestern, die kreative Vordenker*innen entwickelt haben. In Illustrationen und Romanen, auf Postkarten und in Filmen entwarfen sie Bilder, in denen sich die Hoffnungen, Sehnsüchte, Ängste und Unzufriedenheiten der jeweiligen Zeit ausdrücken.

Im Ausstellungsgespräch digital vermitteln unsere Museumsguides Einblicke in diese Welt und zeigen ausgewählte Bilder und Exponate. Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen zu der Frage: Welche Visionen haben Sie für Ihre und unsere Zukunft?

Anmeldung: Online bis spätestens Do, 06.05.21
Kosten: kostenlos
Ort: Online
Hinweis: Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden bis spätestens 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn
Führung
Do 13. Mai 2021 | 17 Uhr

Briefe ohne Unterschrift. DDR-Geschichte(n) auf BBC Radio

Ausstellungsgespräch digital mit Kuratorin Katharina Schillinger

Kuratorin Katharina Schillinger führt im digitalen Museum durch die Ausstellung „Briefe ohne Unterschrift. DDR-Geschichte(n) auf BBC Radio“.

Die Teilnehmenden erfahren im Gespräch mit der Macherin der Ausstellung, wie sie den roten Faden entwickelt hat, welchen Herausforderungen sie sich bei der Aufarbeitung des Materials stellte und schließlich auch, ob die Ausstellung in Berlin anders wahrgenommen wurde als aktuell in Frankfurt.

Anmeldung: Online bis Di, 11.05.21
Kosten: kostenlos
Ort: Online
Hinweis: Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden spätestens 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn
Führung
So 16. Mai 2021 | 10 Uhr

Internationaler Museumstag digital

In diesem Jahr ist alles anders: Aufgrund der Pandmiesituation kann das Sammlungsdepot der Museumsstiftung Post & Telekommunikation in Heusenstamm nicht vor Ort für ein größeres Publikum öffnen. Dennoch feiern wir den ICOM Tag und laden zur digitalen Erkundung des Depots ein.


Audiowalk durch das Sammlungsdepot in Heusenstamm mit Frank Gnegel (Sammlungsleiter des Depot Heusenstamm): https://www.lebenx0.de/museenentdecken-audiowalk-sammlungsdepot/

Kosten: kostenlos
Ort: Online
Führung
Ausstellung Briefe ohne Unterschrift Museum für Kommunikation Frankfurt
So 16. Mai 2021 | 15 Uhr

Briefe ohne Unterschrift. DDR Geschichte(n) auf BBC Radio

Ausstellungsgespräch digital

Beim „Ausstellungsgespräch digital“ ermöglichen wir mit Fotos, Audioaufnahmen und Briefbeispielen einen umfassenden Einblick in das Ausstellungsthema sowie eine dialogische Auseinandersetzung von Zuhause aus.

„Schreiben Sie uns, wo immer Sie sind, was immer Sie auf dem Herzen haben.“ Mit diesen Worten lud die BBC-Radiosendung „Briefe ohne Unterschrift“, die von 1949 bis 1974 im Rahmen der Nachrichtensendung „Programm für Ostdeutschland“ ausgestrahlt wurde, Hörer*innen zum Briefeschreiben ein. Die anonym verfassten Briefe, die aus der DDR über Deckadressen in West-Berlin zur BBC gelangten, boten ungeschönte und direkte Einblicke in den DDR-Alltag.

Anmeldung: Online bis spätestens Do, 13.05.21
Kosten: kostenlos
Ort: Online
Hinweis: Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden spätestens 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn
Führung
Back to Future
So 23. Mai 2021 | 16 Uhr

Back to Future. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität

Ausstellungsgespräch digital

Back to Future ist eine Reise zu den technischen Visionen der Zukunft von gestern, die kreative Vordenker*innen entwickelt haben. In Illustrationen und Romanen, auf Postkarten und in Filmen entwarfen sie Bilder, in denen sich die Hoffnungen, Sehnsüchte, Ängste und Unzufriedenheiten der jeweiligen Zeit ausdrücken.

Im Ausstellungsgespräch digital vermitteln unsere Museumsguides Einblicke in diese Welt und zeigen ausgewählte Bilder und Exponate. Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen zu der Frage: Welche Visionen haben Sie für Ihre und unsere Zukunft?

Anmeldung: Online bis spätestens Do, 20.05.21
Kosten: kostenlos
Ort: Online
Hinweis: Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden bis spätestens 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn
Führung
Ausstellung Briefe ohne Unterschrift Museum für Kommunikation Frankfurt
Do 27. Mai 2021 | 16 Uhr

Briefe ohne Unterschrift. DDR Geschichte(n) auf BBC Radio

Ausstellungsgespräch digital

Beim „Ausstellungsgespräch digital“ ermöglichen wir mit Fotos, Audioaufnahmen und Briefbeispielen einen umfassenden Einblick in das Ausstellungsthema sowie eine dialogische Auseinandersetzung von Zuhause aus.

„Schreiben Sie uns, wo immer Sie sind, was immer Sie auf dem Herzen haben.“ Mit diesen Worten lud die BBC-Radiosendung „Briefe ohne Unterschrift“, die von 1949 bis 1974 im Rahmen der Nachrichtensendung „Programm für Ostdeutschland“ ausgestrahlt wurde, Hörer*innen zum Briefeschreiben ein. Die anonym verfassten Briefe, die aus der DDR über Deckadressen in West-Berlin zur BBC gelangten, boten ungeschönte und direkte Einblicke in den DDR-Alltag.

Anmeldung: Online bis Di, 25.05.21
Kosten: kostenlos
Ort: Online
Hinweis: Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden spätestens 2 Stunden vor Veranstaltungsbeginn
Führung
Juni
Fr 11. Juni 2021 | 15 - 16.30 Uhr

„Kaffeeklatsch“ – Wer steht heute in den Geschichtsbüchern? Zur Geschichte der Erfindungen und Patente rund um das erste Telefon und die Telegrafie

Führung und Diskussion

Der „Kaffeeklatsch“ bietet einen vertiefenden Blick auf ausgewählte Exponate und Themen der Dauerausstellung und der Sonderausstellungen. Hier liegt statt dem großen Überblick der Fokus auf einzelnen besonderen Exponaten, geschichtlichen Fakten oder Kunstwerken, die zur Sammlung gehören.

Durch die intensive Auseinandersetzung mit einzelnen Exponaten und deren Geschichte sollen neue rote Fäden und Verbindungen zwischen den Exponaten entstehen.

Nach ca. 45 Minuten intensiver Auseinandersetzung mit zwei bis vier Exponaten zu dem jeweiligen Schwerpunktthema setzen sich die Teilnehmenden im hauseigenen Museumscafé des Betreibers „Genussfee“ zusammen und reflektieren und diskutieren gemeinsam mit einem Mitarbeiter*in der Bildung und Vermittlung des Museums das Gesehene bei Kaffee und Kuchen, sozusagen beim „Kaffeeklatsch“.





Alter: Erwachsene
Anmeldung: Anmeldung erforderlich unter (069) 60 60 321 oder buchungen-mkf@mspt.de
Kosten: Eintritt + 4€ Führungsgebühr + 5€ Café-Kuchen-Spezial
Hinweis: Max. 9 Teilnehmer*innen
Führung
Juli
Fr 09. Juli 2021 | 15 - 16.30 Uhr

„Kaffeeklatsch“ – Katastrophen und ihre Berichterstattung im Spiegel der Geschichte

Führung und Diskussion

Der „Kaffeeklatsch“ bietet einen vertiefenden Blick auf ausgewählte Exponate und Themen der Dauerausstellung und der Sonderausstellungen. Hier liegt statt dem großen Überblick der Fokus auf einzelnen besonderen Exponaten, geschichtlichen Fakten oder Kunstwerken, die zur Sammlung gehören.

Durch die intensive Auseinandersetzung mit einzelnen Exponaten und deren Geschichte sollen neue rote Fäden und Verbindungen zwischen den Exponaten entstehen.

Nach ca. 45 Minuten intensiver Auseinandersetzung mit zwei bis vier Exponaten zu dem jeweiligen Schwerpunktthema setzen sich die Teilnehmenden im hauseigenen Museumscafé des Betreibers „Genussfee“ zusammen und reflektieren und diskutieren gemeinsam mit einem Mitarbeiter*in der Bildung und Vermittlung des Museums das Gesehene bei Kaffee und Kuchen, sozusagen beim „Kaffeeklatsch“.





Alter: Erwachsene
Anmeldung: Anmeldung erforderlich unter (069) 60 60 321 oder buchungen-mkf@mspt.de
Kosten: Eintritt + 4€ Führungsgebühr + 5€ Café-Kuchen-Spezial
Hinweis: Max. 9 Teilnehmer*innen
Führung

8 Termine gefunden