C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.12.2018

An Europas Rändern

„Die EU ist nicht nur Brüssel, Berlin oder London. Man findet das geeinte Europa auch in der Peripherie. Die Fotografien von Stefan Enders beleuchten Menschen und Ansichten aus 28 verschiedenen Ländern. “

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Rundschau, 18.11.2018

Ausstellung „A Bigger Brother“ eröffnet
„Die Ausstellung ‚A Bigger Brother‘ von Jim Avignon im Kommunikationsmuseum Frankfurt erzählt viel über Kontrolle. Bunte Bildsprache zu einem bedrückenden Thema.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Rundschau, 09.11.2018

Ein Podcast erklärt die digitale Welt
„Das Museum für Kommunikation vermittelt Wissen über eine neue Website und macht Bestände online zugänglich.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
hr2-kultur, 25.10.2018

Kulturcafé

„Was bedeutet uns Freundschaft? Wo und wie finden wir heute Freunde? Wie haben Smartphones und soziale Netzwerke unsere Vorstellungen von Freundschaft verändert? Und wie war das früher? Das sind die Fragen, die sich die neue Ausstellung im Frankfurter Museum für Kommunikation stellt.“

Ganzen Artikel lesen und Radio-Beitrag hören

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
hessenschau, 24.10.2018

Freundschaften in Zeiten von Facebook und Co.

„Beeinflussen digitale Medien unsere Freundschaften? Und wenn ja: zum Besseren oder Schlechteren? Fragen, denen sich das Frankfurter Museum für Kommunikation in einer neue Ausstellung widmet.“

Ganzen Artikel lesen und Radiobeitrag hören

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
focus online, 24.10.2018
„Like you!“ über Freundschaft digital und analog

„Nach dem Erfolg der Ausstellung ‚liebe.komm‘ widmet sich Frankfurts Kommunikationsmuseum mit ‚Like you!‘ der Freundschaft. Beantwortet wird auch die Frage, was Freundschaft von Liebe unterscheidet.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
SR2 Kulturradio, 07.08.2018

„Medienkompetenz bedeutet auch Medien kreativ zu nutzen“

„Die Kinder-Medien-Studie 2018 zeigt, dass unsere jüngste Generation nicht nur vor dem Smartphone hängt. Neben der Internet-Nutzung, telefonieren sie, lesen Bücher und schreiben sogar Briefe. Wie klassische Institutionen mit der wachsenden medialen Vielfalt umgehen können, darüber hat SR 2-Moderator Steffen Kolodziej mit Nina Voborsky gesprochen. Sie ist Medien- und Museumspädagogin im Frankfurter Museum für Kommunikation.“

Radio-Beitrag hören

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
WDR 5, 03.08.2018

Ausstellung: „Why are you creative?“

„‚Warum sind Sie kreativ?‘: Regisseur Hermann Vaske hat rund tausend Kreativen diese Frage gestellt. Geantwortet haben sie in Bild, in Schrift oder auf Video. Peter Backof hat die so entstandene Ausstellung im Museum für Kommunikation Frankfurt besucht.“

Link zum Radio-Beitrag

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
hessenschau, 02.08.2018

Warum Nick Cave Musik macht und Johnny Depp Schauspieler ist

„Es ist eigentlich ganz simpel: ‚Weil ich muss‘, antwortet der australische Musiker Nick Cave auf die Frage, warum er kreativ ist. Auch die Künstlerin Yoko Ono, Witwe des Musikers John Lennon hat eine ganz einfache Antwort: ‚Weil ich bin, was ich bin.'“

Ganzen Artikel lesen und Radiobeitrag hören

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Deutschlandfunk, 02.08.2018

Hermann Vaske fragt Prominente: „Was macht Sie kreativ?“

„‚Kreativität ist ein Zusammenspiel aus Disziplin und Chaos‘, sagte Regisseur Hermann Vaske im Dlf. Er hat prominente Menschen wie David Lynch, Vivien Westwood, Björk und Stephen Hawking gefragt, was ihr kreativer Antrieb ist. Die Antworten zeigt nun eine Ausstellung in Frankfurt.“

Ganzen Artikel lesen und Radiobeitrag hören

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Offenbach Post, 01.08.2018

Mehr als Motivationsgeschichten

“ Fluch oder Segen, Notwendigkeit oder Lust? Seit 30 Jahren stellt Autor und Produzent Hermann Vaske Prominenten die Gretchenfrage: „Why are you creative?“ Etwa 300 Antworten sind ab heute im Frankfurter Museum für Kommunikation zu sehen.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Neue Presse, 01.08.2018

Frankfurts Museum für Kommunikation fahndet nach der Kreativität

„Der Autor und Filmemacher Hermann Vaske hat zahllose Promis gefragt, weshalb sie kreativ sind. 300 Antworten sind jetzt zu sehen, nicht nur auf schnödem Papier gekritzelt.“

Ganzen Artikel lesen