C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
#neuland Sonderausstellungen Museum für Kommunikation FrankfurtSonderausstellungen Museum für Kommunikation Frankfurt

26. März bis 18. Oktober 2020

Stellen wir uns die Digitalisierung und ihre Folgen für Gesellschaft und Individuum als großes Land vor: Ein Land, das uns in Teilen schon vertraut ist – in dem es aber auch noch unendlich viel zu entdecken gibt!


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
Ausstellung Germania. Marke & Mythos

13. Februar bis 16. August 2020

Mit der Ausstellung präsentiert das Museum für Kommunikation nicht nur bisher niemals ausgestellte Marken und Grafiken einer breiten Öffentlichkeit, sondern es nimmt das Motiv zum Anlass für einen kritischen Blick auf das aktuell vieldiskutierte Thema einer nationalen Identität, die stets neu definiert werden muss.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
Ausstellung Geheimnis

12. Dezember 2019 bis 7. Juni 2020

Die Ausstellung fragt nach dem Zusammenspiel von Transparenz und Schutz, von Macht und Vertrauen sowie von persönlicher Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

12. März bis 15. März 2020

Anlässlich der „Luminale – Biennale für Lichtkunst und Stadtgestaltung“ zeigt das Museum für Kommunikation die Installation „Dead Pixel“ von Friedrich Boell. „Dead Pixel“ ist aus einem Sperrmüllfund von defekten Handydisplays entstanden.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

6. Juni 2019 bis 19. Januar 2020

Nam June Paik und zeitgenössische Medienkunst aus der Sammlung von Kelterborn.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

24. Oktober 2019 bis 1. Dezember 2019

Das Fotomagazin DOCMA ruft 2019 wieder zum DOCMA Award auf. Bei der kommenden Ausgabe des renommierten Fotopreises steht die „Remix Culture“ im Fokus. Nach dem Wettbewerb wird eine Auswahl der besten Bilder im Museum ausgestellt.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P
Ausstellung Elektromobilitaet Geschichte und Gegenwart einer Zukunftstechnologie Museum fuer Kommunikation Frankfurt

21. März 2019 bis 13. Oktober 2019

Klima- und Umweltprobleme erfordern neue Technologie- und Mobilitätskonzepte, das Elektrofahrzeug scheint der Hoffnungsträger einer möglichen Verkehrswende zu sein. Neu ist das Fahren mit Strom jedoch nicht: Die Ausstellung zeigt Geschichte und Gegenwart der Elektrofahrzeuge im Postbetrieb und kontrastiert dieses spezielle Einsatzgebiet mit alltäglichen Mobilitätsansprüchen.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

25. Oktober 2018 bis 1. September 2019

Was bedeutet uns Freundschaft? Wo und wie finden wir heute Freunde? Wie haben Smartphones und soziale Netzwerke unsere Vorstellungen von Freundschaft verändert?


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

6. Dezember 2018 bis 10. März 2019

Er wollte etwas über die Menschen in der Europäischen Union erzählen und begab sich auf eine siebenmonatige Reise: Mehr als 200 Porträts hat Stefan Enders an den Außengrenzen der EU aufgenommen. Er zollt darin allen den gleichen Respekt: dem Fabrikdirektor genauso wie dem Gewerkschaftsboss, der Arbeiterin, den Arbeitslosen bis hin zu den in Europa gestrandeten Flüchtlingen.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

19. November 2018 bis 26. Mai 2019

Jim Avignon ist der schnellste Maler weit und breit. Er musiziert und gestaltet Räume. Seine Figuren und Szenarien sind bunt und wirken auf den ersten Blick wie leicht konsumierbare Pop-Kost. Auf den zweiten Blick offenbaren seine vermeintlich naiven Werke die Auseinandersetzung mit Globalisierung, Kapital und dem Kunstmarkt.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

25. September 2019 bis 23. Februar 2020

Mit dem Daumen nach oben geben wir unser Okay, mit unseren Händen imitieren wir Objekte und wie wir mit ihnen umgehen: Gesten sind ein wichtiger Teil der Alltagskommunikation und gewinnen auch bei der Steuerung technischer Geräte immer mehr an Bedeutung. In der Ausstellung werden Gesten und ihre vielfältigen Bezugspunkte zu aktuellen kulturellen und technischen Entwicklungen und Wandlungsprozessen erfahr- und erlebbar.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

29. April bis 11. November 2018

Die Ausstellung in den Kunsträumen greift das Thema Vernetzung aus der Dauerausstellung auf. Lukas Sünder installiert zusammen mit Sitha Reis einen Raum als realen und virtuellen Tummelplatz und Treffpunkt für Offenbacher und Frankfurter, Barbara Remus präsentiert filigrane Netze aus den Rändern von Briefmarkenbögen und Sabine Ostermann zeigt auf großformatigen Linolschnitten menschliche Figuren, die in Smartphones vertieft sind.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

2. August bis 4. November 2018

Seit rund drei Jahrzehnten fragt der Autor und Produzent Hermann Vaske Menschen aus Werbung, Film, Musik, Theater, Kunst Politik, Philosophie oder Wissenschaft, was sie antreibt. Mit rund 300 Original-Zeichnungen und Artefakten zeigen wir die unterschiedlichen Gesichter kreativen Schaffens. Unter anderen mit dabei sind David Lynch, Vivien Westwood, Stephen Hawking, David Bowie, Björk und der Dalai Lama, der das Projekt auch offiziell unterstützt.


C O N T E N T - C A T E G O R Y . P H P

12. April bis 22. Juli 2018

Sie wehren sich gegen prügelnde Lehrer und verbrennen Klassenbücher, fordern Abschaffung der Noten, Sex statt Religion, Marx statt Rechtschreibung: Neben Studenten gingen 1968 – 1972 auch Schüler auf die Straße. Die Ausstellung geht den Absichten und Beweggründen dieser Proteste nach, beleuchtet Facetten und Folgen sowie den historischen Hintergrund des jugendlichen Aufbegehrens.