C O N T E N T - S I N G L E . P H P
Schließen
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Einladung zum Pressegespräch

Ausstellung „#neuland: Ich, wir & die Digitalisierung“

PDF

Unsere Sonderausstellung „#neuland: Ich, wir und die Digitalisierung“, die seit 12. Mai 2020 für die Besucher*innen erstmals geöffnet ist und im realen Raum ihre Premiere feiert, hat nicht an Aktualität verloren, im Gegenteil: Die Digitalisierung erfährt mit der Ausbreitung des hoch ansteckenden Corona-Virus weltweit einen unerwarteten Entwicklungsschub.

Videokonferenzen boomen, Arbeit wird mobil, sozialer Austausch verlagert sich in Chats, mit Datenspende-Apps und Corona-Tracing-Apps wird die Ausbreitung des Virus untersucht. Digitale Tools etablieren sich. Gleichzeitig entsteht im Internet auch Raum für Desinformation. Aus diesem Grund hat das Kurator*innenteam die fünf Themenbereiche der Ausstellung um eine neue „Corona-Spur“ ergänzt: Was hat es mit der Kampagne #maskeauf auf sich? Wie gestaltet sich Liebe in Zeiten von Corona? Sind Gegenargumente bei Verschwörungstheorien zu Corona wirksam? In der Ausstellung sammeln wir auch die persönlichen Corona-Geschichten der Be-sucher*innen: Sie können ihre Erfahrungen mit Corona aufnehmen, die dann sowohl im Ausstellungsraum als auch auf unseren Expotizer www.ausstellung-neuland.de hörbar werden.

Die Ausstellung „#neuland: Ich, wir und die Digitalisierung“, Ausstellung und Dialograum zugleich, geht auf Entdeckungstour und zeigt Praxen und Orte des Digitalen in unserem Alltag und fragt, wie wir eine digitale Gesellschaft gestalten wollen. Wie ein Brennglas intensiviert die Corona-Krise die Licht- und Schattenseiten der Digitalisierung. Die spannende Frage ist: Ist die Digitalisierung nach der Corona-Krise vertrauter für uns geworden, weniger Neuland?

#neuland ist eine Kooperation der Museumsstiftung Post und Telekommunikation und der Nemetschek Stiftung.


Einladung zum Pressegespräch
Dienstag, 19.05.2020, 10.30 Uhr
Museum für Kommunikation Frankfurt, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt/Main

Gesprächspartner*innen vor Ort

  • Dr. Helmut Gold (Direktor Museum für Kommunikation Frankfurt)
  • Tine Nowak (MSPT, Kurator*innenteam #neuland)

Digital zugeschaltet:

  • Dr. Ralf Nemetschek (Vorsitzender des Vorstands der Nemetschek Stiftung)
  • Silke Zimmermann (Nemetschek Stiftung, Kurator*innenteam #neuland)
  • Anjuli Spieker (MSPT, Kurator*innenteam #neuland)

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen – nehmen Sie Rücksicht aufeinander

Wir möchten Sie bitten, uns vorab per E-Mail kurz mitzuteilen, ob Sie kommen können, das erleichtert uns die Planung. Das Pressegespräch findet in großzügigen Räumen statt, hier können wir uns mit ausreichend Abstand gut aufhalten. Für die Dauer des Pressegesprächs tragen Sie bitte eine Schutzmaske und achten auf die Abstandsregelung zu Ihren Kolleg*innen. Nach der Einführung können Sie sich die Ausstellung ansehen und dem Kurator*innenteam individuell Fragen stellen.

Pressefotos finden Sie bereits jetzt in unserem Pressebereich, die Presseinformation stelle ich nach dem Gespräch für Sie auf unsere Website.


Pressekontakt:
Regina Hock, Tel.: (0 69) 60 60 351
E-Mail: r.hock@mspt.de


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE