C O N T E N T - S I N G L E . P H P
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Pressegespräch zur Ausstellung in den KUNST|RÄUMEN der Dauerausstellung

A BIGGER BROTHER

PDF

Wir laden Sie ein zu einem
Pressegespräch zur Präsentation in den KUNST|RÄUMEN
A BIGGER BROTHER
am Freitag, den 16. November 2018, um 11 Uhr in das Museum für Kommunikation.

Jim Avignon ist der schnellste Maler weit und breit. Er musiziert, performt und gestaltet wie im Zeitraffer verschiedene Räume auf der ganzen Welt zu Gesamtkunstwerken um. Seine Figuren und Szenarien sind bunt und wirken auf den ersten Blick wie leicht konsumierbare Pop-Kost. Auf den zweiten Blick offenbaren die vermeintlich naiven Werke dann aber eine Auseinandersetzung mit großen Themen wie Kapital, Kunstmarkt und Kontrolle.

Für das Museum für Kommunikation Frankfurt gestaltet Jim Avignon in den KUNST|RÄUMEN der Dauerausstellung einen Beitrag zu dem Phänomen KONTROLLE. Nach den vorangegangenen Präsentationen SLOWDOWN und NETWORKS, in denen sich verschiedene Künstler*innen den Phänomenen Beschleunigung und Vernetzung widmeten, kuratiert Margret Baumann mit „A BIGGER BROTHER“ eine weitere Ausstellung für das Museum für Kommunikation, die inhaltlich Bezug nimmt auf die neue Dauerausstellung des Museums für Kommunikation.

 

Als Gesprächspartner*innen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Dr. Helmut Gold, Direktor Museum für Kommunikation
  • Margret Baumann, Kuratorin
  • Jim Avignon, Künstler

 

A BIGGER BROTHER nimmt das Thema KONTROLLE in den Blick.
18. November 2018 bis 26. Mai 2019

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung bis zum 15.11.2018 mit Mail an: presse.mfk-frankfurt@mspt.de


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE