C O N T E N T - S I N G L E . P H P
keyvisual-beruehrt-verfuehrt
Schließen

Verlängert bis 11. September 2016

keyvisual-beruehrt-verfuehrt

A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

In einer kaleidoskopartigen Retrospektive präsentiert das Museum für Kommunikation die populärsten und erfolgreichsten Werbekampagnen von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Schauplatz ist die Bundesrepublik Deutschland mit Einblicken in die Werbung der DDR. Über 50 Kampagnen machen das Zeitgefühl der jeweiligen Epoche spürbar und verdeutlichen die Wirkkräfte von Gesellschaft, Politik und Kultur auf die Werbung – und umgekehrt.

Denn Werbung ist Spiegel wie Gestaltungsfaktor, Abbild wie Vorbild einer Zeit. Politische Parodien von populären Kampagnen zeugen davon, welche kommunikative Bedeutung das einst für kommerzielle Zwecke entwickelte Original haben kann. Gleichzeitig führt die Ausstellung hinter die Kulissen und offenbart die Konzepte und Strategien der Macher.

Unterrichtsmaterialien für Lehrer/innen finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien Werbung


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

 

Teaser zur Ausstellung


 

„Im Kopf der Kampagne“

Für die Ausstellung hat Regisseur Seweryn Zelazny für uns hinter die Kulissen der Werbebranche geguckt und mit den Machern einiger grosser Kampagnen gesprochen. Das Ergebnis ist eine Videoreihe mit dem Titel „Im Kopf der Kampagne“, zu sehen sind die Videos in der Ausstellung – oder hier:


 

Die Ausstellung wurde gefördert von:

Kulturfonds Frankfurt RheinMain
Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)
GfK Verein
Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma)
Ströer
Slogans.de
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Exklusivpartner

Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA)

Kooperationspartner

McCann
Tobii
Datarella
Horizont
Wirtschaftsförderung Frankfurt


A C F : dechents flexible Inhalte ENDE