C O N T E N T - S I N G L E . P H P

14. März 2019, 9 – 17.30 Uhr

A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen und Café / Registration fee incl. Lunch and Coffee

15 Euro / 7,50 Euro ermäßigt / concession rate

Anmeldung / Registration

(069) 60 60 650 oder / or buchungen-mkf@mspt.de

#paiksprebellman #mfkFrankfurt

Internationale Tagung zu Fragen und Aspekten der Bewahrung und Restaurierung von Medienkunst

Wie definiert man bei mixed Media-Skulpturen das Original?
Welche Rolle spielt (Verfalls-)Zeit in Nam June Paiks Oeuvre?
Wie kann digitale Medienkunst konserviert werden?
Warum sammelt man digitale Kunst?

Als Nachschöpfung mit einer ganz besonderen Restaurierungsgeschichte wird Nam June Paiks Skulptur „Pre Bell Man“ im Frühjahr 2019 nach sieben Jahren im Depot wieder vor dem Eingang des Museums für Kommunikation ausgestellt.

Die multimediale Reiterskulptur entstand als Auftragsarbeit zur Eröffnung des Museums und musste aus konservatorischen Gründen im Jahr 2012 ins Depot umziehen. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit dem Künstler im Rahmen vorausgegangener Restaurierungen und auch Paiks öffentlich immer wieder bekundeter Haltung zum Original und zur Konservierung seiner multimedialen Werke, konnte das Museumsteam eine große wissenschaftliche Expertise von Restauratoren und Kunsthistorikern zusammenführen, die 2018 zu einem außergewöhnlichen Ergebnis führte:
Dank der Auffindung von Doubletten der Kommunikationsgeräte, die Paik 1989 für die Gestaltung des Reiters verwendete, wird derzeit mit originalen historischen Ersatzteilen eine Nachschöpfung hergestellt, die am ursprünglichen Standort wieder aufgestellt wird.

Die Wiederaufsstellung ist Anlass für die internationale Tagung mit Zeeyoung Chin, Seuol; Frank Gnelgel, Frankfurt; Wulff Herzogenrath, Berlin; Hanna B. Hölling, London; Mario von Kelterborn, Frankfurt; Bernhard Serexhe, karlsruhe; Franziska Stöhr, München; Kathrin Sündermann, Frankfurt.

Moderation: Kia Vahland, Süddeutsche Zeitung

Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen und Café / Registration fee incl. Lunch and Coffee

15 Euro / 7,50 Euro ermäßigt / concession rate

Anmeldung / Registration

(069) 60 60 650 oder / or buchungen-mkf@mspt.de


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

Tagungsprogramm


Ab 9 Uhr

Anmeldung und Registrierung / Arrival and Registration

Session 1 & 2

im Vortragsraum (nur nach Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl)
Moderation: Dr. Corinna Engel

10 – 10.15 Uhr

Grußwort / Welcome
Dr. Helmut Gold, Direktor Museum für Kommunikation Frankfurt

10.15 – 10.45 Uhr

When too perfect, liebe Gott böse! Nam June Paiks Werk / The Work of Nam June Paik
Prof. Dr. Wulf Herzogenrath, Berlin

10.45 – 11.15 Uhr

Der Pre Bell Man für das MKF und seine Restaurierungen / Pre Bell Man and its Conservation
Frank Gnegel, Sammlungsleiter Frankfurt

11.15 – 11.45 Uhr

Die Konzeption der aktuellen Restaurierung / The Decisions behind the current Restoration
Kathrin Sündermann, Restauratorin

11.45 – 12.15 Uhr

Fragen und Antworten von Publikum und Keynotespeakern / Plenary discussion

12.15 – 13.15 Uhr

Mittagessen / Lunch

13.15 – 13.35 Uhr

The Conservation of Nam June Paik works at Samsung Museum of Art
Zeeyoung Chin, Conservator, Leeum Samsung Museum of Art, Seoul

13.35 – 14.00 Uhr

Über die Begriffe der Zeit, Materialität, und Authentizität in Paiks Medienkunst / On the Concepts of Time, Materiality and Authenticity in Paik’s Media Art
Dr. Hanna B. Hölling, University College London

14.00 – 14.25 Uhr

Über die Motivation Medienkunst zu sammeln / About the motivation to collect Media Art
Mario von Kelterborn, Sammler

14.25 – 14.45 Uhr

Fragen und Antworten von Publikum und Keynotespeakern / Plenary discussion

14.45 – 15.15 Uhr

Kaffeepause / Coffee break

Session 3

Öffentliches Gespräch im Lichthof / Public discussion
Moderation: Dr. Kia Vahland, Süddeutsche Zeitung

Impuls I (15 Min.)

Zum Systemwechsel des kulturellen Gedächtnisses und der Konservierung digitaler Medienkunst am Beispiel ausgewählter Werke von Nam June Paik / On the Systemic Change of Cultural Memory and the Conservation of Digital Media Art in the Example of Selected Works by Nam June Paik
Prof. Dr. Bernhard Serexhe, Karlsruhe

Impuls II (15 Min.)

This is a glimpse of tomorrow. Nam June Paiks Blick auf Leben und Kunst / “This is a glimpse of tomorrow”. Nam June Paik‘s View of Life and Art
Dr. Franziska Stöhr, ZIK München

15.45 – 17.00 Uhr

Schaffen, Sammeln, Bewahren, Vermitteln – Wie und warum Medienkunst? / Creating, Collecting, Conserving, Communicating – How and Why Media Art?
Prof. Dr. Wulff Herzogenrath – Prof. Dr. Bernhard Serexhe – Dr. Franziska Stöhr – Dr. Hanna B. Hölling – Mario von Kelterborn

17.00 – 17.30 Uhr

Fragen und Antworten von Publikum und Diskussionsteilnehmern / Plenary discussion

A C F : dechents flexible Inhalte ENDE