C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
SR2 Kulturradio, 25.03.2018

Ausstellung: „Die Nacht. Alles außer Schlaf“

„Im Mittelalter wurden nachts die Stadttore verriegelt und man blieb schön zu Hause. Seit der Erfindung des künstlichen Lichts aber kann der Mensch die Nacht zum Tag machen. Welche Kreaturen und Kreationen die nächtliche Atmosphäre heraufbeschwören kann und was sich so alles in der Nacht abspielt, das zeigt das Museum für Kommunikation in Frankfurt jetzt in der Ausstellung: ‚Die Nacht. Alles außer Schlaf‘. Gudrun Rothaug war für uns ’schlaflos in Frankfurt‘.“

Ganzen Artikel lesen und Radio-Beitrag hören

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Journal Frankfurt, 26.02.2018

Stille Post in Schwarz-Weiß

„Es geht um Nähe, Vertrauen und Kommunikation: Die aktuelle Foto-Ausstellung im Museum für Kommunikation widmet sich in großformatigen Porträts dem beliebten Kinderspiel Stille Post.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Neue Presse, 22.02.2018

Fremde flüstern Lustiges ins Ohr

„Die renommierte Fotografin Herlinde Koelbl hat Menschen aus 16 Nationen zur „Stillen Post“ angeregt – ein ebenso schöner wie kluger Appell gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
hr2-kultur, 21.02.2018

„Stille Post“ – kein Kinderspiel!

„Der Reiz, das Lustige an der Stillen Post, ist die Veränderung der ursprünglichen Nachricht. Früher, als Kind, hat man sich schief gelacht über den Blödsinn, der am Ende herauskam. Herlinde Koelbl geht es aber darum zu zeigen, wie fremde Menschen sich nahekommen, wenn sie sich gegenseitig ins Ohr flüstern und genau zuhören.“

Ganzen Artikel lesen und Radio-Beitrag hören

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
hr info, 11.02.2018

Kurz-lang-Pause – die zeitlose Eleganz des Morsens

„Funk-Amateure schwärmen von der schlichten Eleganz, von der konzentrierten Ruhe und zugleich Schnelligkeit, die man zum Morsen braucht: Morsen ist eine Kunst – und in Zeiten von Facebook und Twittter auch ein Stück Entschleunigung.“

Link zum Radio-Beitrag

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Journal Frankfurt, 31.01.2018

Kommunikation seit 60 Jahren

„Happy Birthday, Museum für Kommunikation! Am 31. Januar 1958 wurde das Haus am Museumsufer eröffnet – und hat sich in 60 Jahren vom Postmuseum zum Museum für Mediengeschichte entwickelt.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
hr2-kultur, 23.01.2018

Goethe, Bücher und ein Ozeankabel

„Schüler für Literatur begeistern? Das gelingt mit „echten Autoren“ am besten. Noch dazu, wenn der Rahmen stimmt. Beim Jungen Literaturland Hessen begegnen sich Schüler und Autoren im Museum.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Wiesbadener Tagblatt, 05.01.2018

Der Frankfurter Sprachforscher Roland Kaehlbrandt entschlüsselt Redewendungen

„Sie sind bildhaft, nicht immer eindeutig, können eine Sache jedoch auf den Punkt bringen: die Redewendungen. Wie selbstverständlich verwenden wir sie als rhetorisches Stilmittel im Alltag. Auch dann, wenn sie wörtlich genommen, da beißt die Maus keinen Faden ab, meist nur Unsinn ergeben, weiß in der Regel jeder, was gemeint ist. Die tiefere Bedeutung und Herkunft ist indes vielen unbekannt.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Neue Presse, 08.12.2017

Ausstellung: Superhelden gibt es auch im Alltag

„Die Bildungsstätte Anne Frank zeigt die Gewinner des bundesweiten Comic-Wettbewerbs „Welt retten“ im Frankfurter Museum für Kommunikation.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
hallo hessen, 10.11.2017

hallo hessen

„Jedes Jahr feiern wir am 11. November St. Martin. Warum wir am Martinstag die Martinsgänse essen und wieso es Laternenumzüge gibt, wissen heute viele nicht mehr.“

Zum TV-Beitrag

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Rundschau, 30.10.2017

Das Internet und seine vielen Schlupflöcher

„Das Museum für Kommunikation in Frankfurt treibt die Diskussion über die Vor- und Nachteile der Digitalisierung voran.“

Ganzen Artikel lesen

C O N T E N T - M I N I - L I S T E . P H P
Frankfurter Neue Presse, 30.10.2017

Oasensuche in der Whatsapp-Wüste

„Zum Bürgerforum „Leben & Lernen X.0. Digitale Bildung – unsere Zukunft“ trafen sich vergangenen Samstag rund 40 Teilnehmer im Museum für Kommunikation. In mehreren Gruppen tauschten sie sich über das Thema Digitalisierung aus, äußerten Ängste und Hoffnungen, trugen Ideen und Vorschläge zusammen.“

Ganzen Artikel lesen