C O N T E N T - S I N G L E . P H P

14. Mai 2018, 10 – 16 Uhr

A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Die Entwicklung von Robotern für den Heimbedarf ist gerade im letzten Jahr rasant gestiegen. Der Staubsauger- oder Rasenmähroboter findet sich mittlerweile schon in vielen Haushalten.  Doch was ist der Unterschied zur Künstlichen Intelligenz (KI)? Was kann eine KI? Und was bedeutet dies für den Bildungsbereich?

Diese Fragen wollen wir unter dem Thema medi@l-re@l-sozi@l Mensch vs. Digitalisierung unter philosophischen und pädagogischen Perspektiven beleuchten.

Die Veranstalter*innen des Fachtages sind – nach diesen Ausführungen von Thomas Damberger – gespannt, wie die philosophischen und pädagogischen Zukunftsperspektiven im Bereich der Medienpädagogik und Medienbildung seiner Meinung nach aussehen können.

Anmeldung über das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN

E-Mail: jpb.anmeldung@zgv.info
Telefon: 06131-28744-31

Programm:

10.00 Uhr Einlass, Ankunft und Kaffee
10.30 Uhr Begrüßung : Kirstin Koch, Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main , Dr. Helmut Gold, Direktor des Museums für Kommunikation Frankfurt
Moderation des Fachtages: Christian Reccins
10.45 Uhr Vortrag: „MENSCH vs. DIGITALISIERUNG – philosophisch-pädagogische Zukunftsperspektiven“
Dr. Thomas Damberger, Vertretungsprofessor für Neue Medien in Lehr-Lernkontexten an der Goethe-Universität Frankfurt
12.00 Uhr Workshop Vorstellung
VR-Brillen basteln
„Mensch vs. Digitalisierung“ – ein Nachgespräch
Programmierbare Bodendrohnen
Fotoshooting „Ich und mein Smartphone“
Lightpainting und vieles mehr.
12.15 Uhr Mittagessen und „Markt der Möglichkeiten“
13.15 Uhr Workshops
14.15 Uhr Kaffeepause
14.30 Uhr Workshops
15.30 Uhr Kaffeepause
15.40 Uhr Rückweg ins Plenum
15.50 Uhr Abschluss mit Christian Reccins, Poetry Slam


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE