C O N T E N T - S I N G L E . P H P

Samstag, 28.Oktober 2017, 15 – 20 Uhr

A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Teilnahme kostenlos
Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung bis 1.Oktober 2017
Kontakt: Katja Weber, Mail k.weber@mspt.de, Tel. (0 69) 60 60 695

Der Digitalisierung von Arbeitswelt und Kommunikation stehen viele Menschen in Deutschland eher abwartend, skeptisch und ängstlich gegenüber. Die Einschätzung des digitalen Wandels will das Bürgerforum im Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main daher nicht allein Wissenschaftlern und Experten überlassen. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ihre Fragen, Forderungen und Erwartungen zum digitalen Wandel zu formulieren:

Roboter – künstliche Intelligenzen – vernetzte Lebens- und Arbeitswelten:

  • Welche Gefühle, Ängste und Erwartungen haben Sie in Bezug auf den digitalen Wandel?
  • Welche Themen und Fragestellungen stehen für Sie hier im Vordergrund?
  • Welche Bildungs- und Informationsangebote wünschen Sie sich, um die Digitalisierung mitgestalten und mit ihr besser umgehen zu können?

Sich einmischen & Themen setzen

Die Ergebnisse des Bürgerforums sollen das Veranstaltungs-, Workshop- und Ausstellungsprogramm des Museums für Kommunikation zum Themenjahr „Die Zukunft der Demokratie“ 2018 entscheidend mit gestalten.

Programm

Begrüßung
Dr. Helmut Gold, Direktor Museum für Kommunikation Frankfurt
„Leben & Lernen X.0 und die Zukunft der Kommunikation“

Zwischenruf – Videostatements von:
Dr. Barbara Hans, Chefredakteurin Spiegel Online, Hamburg
Prof. Dr. Harald Welzer, Direktor FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit, Berlin
Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn, Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Tübingen

World-Café
Einführung in die Café-Etikette
Drei Themenrunden
Pausen mit analogen Häppchen und Erkundung der neuen Dauerausstellung

Ausklang
Abschlusspräsentation durch die Teilnehmenden
Poetic Recording

Ausblick – Projektteam Leben & Lernen X.0


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG

Möchten Sie Ihren Nachwuchs mitbringen?

Parallel zum Bürgerforum bieten wir ein Programm für Kinder und Jugendliche an. Bitte melden Sie Ihren Nachwuchs mit an:

Kinderwerkstatt: Interaktiv – kommunikativ! Kinder im Alter von 4 – 12 Jahren können in der Kinderwerkstatt spielerisch die Wege der Kommunikation entdecken.

Creative Coding: Übers Handy den Roboter steuern? Die Programmierwerkstatt vermittelt Jugendlichen ab 12 Jahren spielerisch und anschaulich die Grundlagen des Programmierens.

A C F : dechents flexible Inhalte ENDE