C O N T E N T - S I N G L E . P H P
A C F : G A L E R I E
A C F : I N F O B O X

Im Museum für Kommunikation entsteht das Forum „Leben & Lernen X.0“

Zum Auftakt findet das Frankfurter Bürgerforum zur digitalen Zukunft statt

PDF

Bedroht Big Data unsere Privatsphäre? Welche Medienkompetenzen benötigen wir im Zeitalter von strategisch eingesetzten Fake News? Werden künstliche Intelligenzen bald unsere Arbeit übernehmen? Der digitale Wandel verändert unsere Lebens- und Arbeitswelt schon jetzt rasant. Umso wichtiger ist es, Chancen und Folgen der Digitalisierung zu verstehen und mitzugestalten.

Die Einschätzung des digitalen Wandels will das Museum für Kommunikation in Frankfurt daher nicht allein Wissenschaftlern und Experten überlassen. Das Museum lädt am Samstag, den 28. Oktober 2017, von 15 bis 20 Uhr zum Frankfurter Bürgerforum ein. Teilnehmende haben hier Gelegenheit, ihre Fragen, Forderungen und Erwartungen zum digitalen Wandel zu formulieren. Die Ergebnisse des Bürgerforums sollen das Programm des neu entstehenden Informations- und Vernetzungsforums Leben & Lernen X.0 mitgestalten, das in zwei Themenjahren die Zukunft der Demokratie (2018) und die Zukunft der Arbeit (2019) in den Mittelpunkt stellt.

Parallel zum Bürgerforum bietet das Museum ein Programm für Kinder und Jugendliche in der Kinderwerkstatt (ab 4 Jahre) und in der Programmierwerkstatt (ab 12 Jahre) an. Um Anmeldung wird bis zum 1. Oktober 2017 gebeten. Weitere Informationen zum Programm unter www.mfk-frankfurt.de/buergerforum.

 

Termin: Sonntag, 28. Oktober 2017, 15 bis 20 Uhr

Ort: Museum für Kommunikation, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt

Anmeldung: Teilnehmerzahl begrenzt, kostenlose Anmeldung bis zum 1. Oktober 2017 bei Katja Weber, Tel.: (069) 60 60 695, E-Mail: k.weber@mspt.de

Pressekontakt: Julia Bastian, Tel.: (0 69) 60 60 350, E-Mail: j.bastian@mspt.de


A C F : dechents flexible Inhalte ANFANG
A C F : dechents flexible Inhalte ENDE